zurück zur Startseite Headergrafik Praxis Geschichte

Praxis Geschichte

Die Geschichte unserer Zahnarztpraxis begann vor etwas mehr als 80 Jahren. Der aus Emden stammende Dr. Heinrich Wübben ließ sich nach seinem Zahnmedizinstudium, welches er in Freiburg, Marburg, München und Würzburg absolviert hatte, zunächst im Dorfkern von Steinhagen nieder und praktizierte hier für etwa ein Jahr. Der überlieferte Mietpreis von 100 Mark beinhaltete neben den Behandlungsmöglichkeiten auch Wohnraum und volle Verpflegung.


Vorschau Examen Vorschau Abschrift

Bereits 1934 waren die eigenen Räumlichkeiten an der Queller Straße fertiggestellt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Martha, einer gebürtigen Bielefelderin, baute Dr. Heinrich Wübben hier seine Praxis weiter auf. Während des Krieges konnte zum Erhalt der zahnmedizinischen Grundversorgung und dank der entsprechenden Unabkömmlichkeitsstellung weiter praktiziert werden.

Nach seinem Zahnmedizinstudium in Marburg und Kiel trat 1963 Dr. Bernd Wübben in die Praxis seines Vaters ein und führte diese bis zu seiner Pensionierung über mehr als 40 Jahre. Verstärkung erhielt er durch seinen Sohn Dr. Gerd Wübben (seit 1993), den aus Versmold stammenden Zahnarzt Rainer Worlitschek (seit 1995 in der Praxis), sowie seinen Neffen Dr. Andreas Wübben (seit Oktober 2000 in der Praxis).

Mit den heutigen Teilhabern ist somit die dritte Generation an der Queller Straße zahnmedizinisch tätig. Standen zur Zeit der Praxisgründung akute Schmerzbehandlungen im Vordergrund, so bietet das heutige Spektrum der Zahnheilkunde sehr viel differenziertere und individuellere Behandlungsmöglichkeiten.